Ata Taheri / Burkhard Ganzer

Ata Taheri / Burkhard Ganzer Deutsche Agenten bei iranischen Stämmen 1942-1944

Deutsche Agenten bei iranischen Stämmen 1942-1944

Ein Augenzeugenbericht

STUDIEN 26 Zentrum Moderner Orient

Klaus Schwarz Verlag
Sprache: Deutsch
1. Auflage ()
Paperback, 230 Seiten
ISBN 9783879976485
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
26.00 € 

In den Einkaufswagen

In den Jahren 1942–1944 … hielten sich bei bestimmten Stam­mes­gruppen im Süden und Südwesten Irans eine Anzahl deut­scher Agenten als Gäste bzw. Schutz­be­foh­lene auf. Der Aufent­halt einiger von ihnen ist in einem ausführ­li­chen Bericht durch einen Stam­me­san­ge­hö­rigen beschrieben worden, der als Heran­wach­sender während mehrerer Monate mit den Fremden in tägli­chem Umgang stand und so Zeuge der Wirkungen wurde, die ihre Anwe­sen­heit und die durch sie geweckten Erwar­tungen auf das örtliche Stam­mes­mi­lieu und auf die inter­tri­balen Bezie­hungen der Region ausübten. Mit der Über­set­zung und Veröf­f­ent­li­chung des Berichts durch den Ethno­logen Burk­hard Ganzer wird dieses Zusam­men­treffen, das bisher nur durch das Erin­ne­rungs­buch eines der deut­schen Betei­ligten bekannt war, nun auch in der Perspek­tive der anderen Seite sichtbar. In einer ausführ­li­chen Einlei­tung besch­reibt Ganzer die stam­mes­po­li­ti­schen und kultu­rell-ethno­gra­phi­schen Hinter­gründe des Gesche­hens wie auch die Vorge­schichte des Agen­ten­ein­satzes und gibt Erläu­te­rungen zu Einzel­heiten des Berichts.