Denise Klein

Denise Klein Die osmanischen Ulema des 17. Jahrhunderts

Die osmanischen Ulema des 17. Jahrhunderts

Eine geschlossene Gesellschaft?

Islamkundliche Untersuchungen Band 274

Klaus Schwarz Verlag
Sprache: Deutsch
1. Auflage ()
Paperback, 224 Seiten
ISBN 9783879973378
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
39.00 € 

In den Einkaufswagen

Die Frage nach den Aufs­tieg­s­chancen in die sowie inner­halb der Ilmiye, des reli­giösen Pfei­lers des Osma­ni­schen Staates, ist gleichsam eine Frage nach der Durch­läs­sig­keit des sozialen Gefüges über­haupt, nach den Barrieren zwischen den einzelnen gesell­schaft­li­chen Gruppen, nach Möglich­keiten und Grenzen sozialer Kontrolle. Die Zusam­men­set­zung der Istan­buler Ilmiye zeigt einer­seits gesell­schaft­liche Struk­turen und soziale Schranken, ande­rer­seits aber auch die Verschrän­kung der verschie­denen Regionen des Reiches mit der Haupt­stadt. Unter diesen beiden Gesichts­punkten sollen die Istan­buler Ulema analy­siert werden.
Buch­re­zen­sion unter: http://www.sehe­punkte.de/2008/04/14405.html