György Hazai (ed.)

György Hazai (ed.) Die altanatolisch-türkische Übersetzung des Tazkaratu l-Awliya von Fariduddin 'Attar

Die altanatolisch-türkische Übersetzung des Tazkaratu l-Awliya von Fariduddin 'Attar

Studien zur Sprache, Geschichte und Kultur der Turkvölker 6.1/6.2

Klaus Schwarz Verlag
Sprache: Deutsch, tr
1. Auflage ()
Hardcover, 2 Bde., 403 + 337 Seiten
ISBN 9783879973521
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
154.00 € 

In den Einkaufswagen

Edition der Hand­schrift der Biblio­thek der Unga­ri­schen Akademie der Wissen­schaften - Band 1: Text 403 Seiten
Band 2: Faksi­miles 337 Seiten
Nur zusammen.
Das Werk von Fari­duddin Attar, dem bekannten Dichter und Meister der isla­mi­schen Mystik (gest. 1221), ist eine Besch­rei­bung des Lebens­wegs und der Lehre der bekann­testen Heiligen, zumeist wich­tige Mystiker, die nach dem Auft­reten von Muhammad lebten und tätig waren. Diese Zusam­men­stel­lung hat in der isla­mi­schen Welt große Popu­la­rität genossen. So ist es kein Wunder, dass sie im von den Türken eroberten Anato­lien sehr früh ins Türki­sche über­setzt wurde. Die türki­sche Über­set­zung ist heute in zahl­rei­chen Kopien bekannt. Die Buda­pester Hand­schrift, die 70 Legenden enthält, ist im Jahre 1341 entstanden. Sie ist damit die älteste bekannte türki­sche Vari­ante des Werks und nimmt einen wich­tigen Platz unter den Sprach­denk­mä­lern der frühen anato­lisch-türki­schen Prosa­li­te­ratur ein. Mit dem persi­schen Original zusammen bildet sie eine wich­tige Quelle für das Studium der isla­mi­schen Mystik. Der erste Band der Edition enthält eine ausführ­liche Besch­rei­bung der Hand­schrift und die Transkrip­tion des Textes, begleitet von einem philo­lo­gi­schen Apparat, in dem drei eben­falls wich­tige Hand­schriften (zwei aus Istanbul und eine aus Kairo) berück­sich­tigt wurden. Ein ausführ­li­cher Hilfsap­parat ergänzt die philo­lo­gi­sche Präsen­ta­tion. Der zweite Band präsen­tiert das Faksi­mile der editierten Hand­schrift, die in der Biblio­thek der Unga­ri­schen Akademie der Wissen­schaften aufbe­wahrt wird.