New Releases

ISBN 978-3-87997-461-0

Schahname

Das Buch der Könige

-

Vier Bände Hard­cover im Schuber. Bear­beitet und und heraus­ge­geben von Nosra­tollah Rastegar; mit einem Vorwort von Florian Schwarz. Das Schah­name oder „Buch der Könige“, verfasst um das Jahr 1000 im Osten Irans, ist ohne Zweifel das bedeu­tendste epische Werk in persi­scher Sprache und darf zu den wich­tigsten epischen Werken der Welt­li­te­ratur gezählt werden. Es erzählt die Geschichte der Herr­scher Irans seit den mytho­lo­gi­schen Anfängen bis zur Erobe­rung des Sasani­den­reichs durch die musli­mi­schen Araber im 7. Jahr­hun­dert. Im ...

ISBN 9783879974931

Muslim Chinese—the Hui in Rural Ningxia

Internal Migration and Ethnoreligious Identification

-

The Hui are predo­mi­n­antly Muslim Chinese who claim ance­stry from Persian- and Arabic-spea­king regions in Central Asia and the Middle East. Accor­ding to the 2010 census, the Hui are the largest Muslim group in China and its third largest ethnic mino­rity with a total popu­la­tion of 10.6 million. Due to their exten­sive geogra­phic distri­bu­tion and long-term accul­tu­ra­tion by the atheist Han majo­rity, the ques­tion of Hui iden­tity is rarely raised in humani­ties and social sciences both in China and abroad. This book examines Hui id...

ISBN 978-3-87997-490-0

Vier apokryphe Schriften der Drusen

Eine historisch-philologische Analyse

-

Im Früh­jahr 1975 bekamen die reli­giösen Auto­ri­täten der israe­li­schen Drusen ein uner­war­tetes Geschenk: Der einfluss­reiche drusi­sche Führer Kamal Dschum­blat schickte ihnen zwei bislang unbe­kannte Hand­schriften. Die Texte hießen „Aš-Šarīʿa ar-rūḥā­niyya fī ʿulūm al-laṭīf wa al-basīṭ wa al-kaṯīf“ (Das spiri­tu­elle Gesetz über die Wissen­schaften vom Subtilen, Einfa­chen und Dichten) und „Muṣḥaf al-munfarid bi-ḏātihi“ (Schrif­trolle des wesen­haft Einzi­g­ar­tigen) und galten als Teil des längst verlo­renen drusi­schen Erbes, das Kamal Dsc...

ISBN 978-3-87997-481-8

Akademische Philosophie in der arabischen Welt

Inhalte, Institutionen, Periodika

-

Die arabi­sche akade­mi­sche Philo­so­phie ist eine florie­rende wissen­schaft­liche Szene und eine profes­sio­nell betrie­bene Diszi­plin mit einer über 100-jährigen Geschichte. Zu ihren Meilen­steinen gehören die Grün­dung der ersten philo­so­phi­schen Abtei­lung an einer arabi­schen Univer­sität, der Ägyp­ti­schen Univer­sität (heute Univer­sität Kairo) 1927, die Formie­rung der ersten arabi­schen philo­so­phi­schen Gesell­schaft in Ägypten 1944 sowie die erst­ma­lige Publi­ka­tion einer arabi­schen philo­so­phi­schen Fach­zeit­schrift in Marokko 1967. Der vorl...

ISBN 978-3-87997-488-7

Die Schia im Iran und Libanon

Historische Verbindungen zwischen Balkh und Baalbek, Khorasan und Dschabal Amil

-

Wie iranisch ist die Schia wirk­lich? Die Autorin unter­sucht die histo­ri­sche, poli­ti­sche, sozio­kul­tu­relle und reli­giöse Ausgangs­si­tua­tion, die Genese und Entwick­lung der Schia im Iran und Libanon sowie Ereig­nisse, Tradi­tionen und Persön­lich­keiten, die, insbe­son­dere unter dem Aspekt des Gelehr­ten­aus­tau­sches, als Binde­g­lieder zwischen beiden Ländern gelten können. Bereits in voris­la­mi­scher Zeit beste­hende Kontakte zwischen dem vormals zoroas­trisch geprägten Iran und der byzan­ti­ni­schen Levante werden beleuchtet, ebenso der bes...

ISBN 978-3-87997-477-1

The Business of State

Ottoman Finance Administration and Ruling Elites in Transition (1580s-1615)

-

Based on original Ottoman sources, the author traces the trans­for­ma­tion of the finan­cial and admi­ni­s­t­ra­tive system of the Ottoman Empire at the turn of the 17th century. The changes were made necessary by the burgeo­ning budget deficit, a conse­qu­ence of over­spen­ding by the over­sized Ottoman state. The author proves that the pheno­mena previously thought to be signs of decline were in fact aspects of a well-cons­i­dered reform program, dismant­ling step by step the centra­lized redi­s­tri­bu­tive system. As part of this process, most o...

ISBN 978-3-87997-476-4

KÖŊÜL TÖZİN UKITDAÇI NOM VE SALT-BİLİNÇ ÖĞRETİSİ

-

Çalışma, Moğol dönemi Uygurca metin­lerden »Köŋül Tözin Ukıt­daçı Nom« (Bilincin Tözünü Öğreten Kitap) ’a ilişkindir. Metin, Budist düşünüşün Uygurlar üzerin­deki etkisini gösterir ve Uygur­canın sözvar­lığının bu kesi­t­inin gelişi­mine ilişkin dilbi­limsel malze­meler sağlar. Aynı zamanda metin, Çince ve Sans­krit versiyon­ları henüz bulun­ma­dığından, Budistik çalış­malar çerçe­ves­inde bir öneme sahiptir. This book deals with a docu­ment entitled »Köŋül Tözin Ukıt­daçı Nom« (The Book of Teaching of the Essence of Mind), a Uighur text from...

ISBN 978-3-87997-498-6

Die konstruierte Mittelmeerregion

Transregionale Forschung und Netzwerkbildung in den euro­mediterranen Beziehungen

-

Unter­sucht wird, mit einem Fokus auf die Wirt­schafts- und Sozial­wis­sen­schaften, wie sich die Zusam­men­ar­beit zwischen der EU und den südli­chen und östli­chen Mittel­me­er­dritt­län­dern (MDL) in Forschung und Lehre seit dem Beginn des Barce­lona-Prozesses 1995 inten­si­vierte. Damit in Verbin­dung geht die Analyse der Frage nach, inwie­weit die von der EU geför­derte Forschung und Netz­werk­bil­dung als trans­re­gional einge­stuft werden kann. Dr. Anja Zorob ist DAAD Lang­zeit­do­zentin an der Birzeit Univer­sität in Ramallah, Paläs­tina. Sie lehr...