Şuayip Seven

Şuayip Seven Traditionelle Hadith-Hermeneutik im Zusammenhang mit modernen Ansätzen der Ankaraner Schule

Traditionelle Hadith-Hermeneutik im Zusammenhang mit modernen Ansätzen der Ankaraner Schule

Islamkundliche Untersuchungen Band 335

Klaus Schwarz Verlag
Language: German
1. Edition ()
Hardcover, 338 pages
ISBN 9783879974702
Availability: new edition in print, pre-orders taken
49.80 € 

Add to Shopping Cart

Der Hadith ist nach dem Koran die zweit­wich­tigste schrift­liche Quelle der isla­mi­schen Reli­gion. Seine authen­ti­sche Über­lie­fe­rung und ange­mes­sene Inter­pre­ta­tion bilden die Haupt­themen der Hadith­wis­sen­schaft. In der tradi­tio­nellen Hadith­wis­sen­schaft sind hierzu zwei unter­schied­liche Heran­ge­hens­weisen zu konsta­tieren. Die tradi­tio­na­lis­ti­sche Schule legte grund­sätz­li­chen Wert darauf, die Authen­ti­zität der Hadithe an die Glaub­wür­dig­keit der Über­lie­ferer und die rich­tige Inter­pre­ta­tion an die arabi­sche Gram­matik zu binden. Die teleo­lo­gi­sche Schule setzte über­dies die Text­kritik und Kontex­t­ua­li­sie­rung voraus.
Der Autor analy­siert die Gedan­ken­struktur der beiden Ausrich­tungen anhand zahl­rei­cher Text­be­lege aus den Primär­qu­ellen und setzt sie mit modernen Ansätzen der Anka­raner Schule in Bezie­hung. Er pläd­iert dafür, die moderne Hadith-Herme­neutik an diese bis heute wenig beach­tete sinn- und zwec­k­o­ri­en­tierte Gelehr­sam­keit in der tradi­tio­nellen Hadith­wis­sen­schaft anzu­knüpfen und sieht dabei die Ansätze der Anka­raner Schule als ein gelun­genes Beispiel an.